Konzert 5

Sonntag, 19. Februar 2017

17 Uhr, Schlosskirche Weilburg

  

„Der Weg zur Romantik"      

Zwischen Licht der Aufklärung und Hymnen an die Nacht

 

 (kleine Änderungen gegenüber unserer Broschüre 2016/17)


Ardinghello Ensemble

Karl Kaiser - Flöte
Annette Rehberger - Violine
Sebastian Wohlfahrt - Viola
Ursula Kaiser - Violoncello

 

 

Wolfgang Amadeus Mozart: Quartett G-Dur KV 370

Ludwig van Beethoven: Trio Es-Dur op. 3

Joseph Haydn: Trio D-Dur Hob.IV:6

Ferdinand Ries: Quartett e-Moll op. 145,2

 

 

Musikalische Zeitzeugen zeigen uns den Weg von der Klarheit der Klassik zu den tiefgründigen Gefühlen der Romantik. Die Kammermusik befindet sich im Umbruch, noch in klassischer Form ist sie jedoch gefüllt mit starken und bewegten Emotionen. Mozarts Quartett G-Dur, ursprünglich für Oboe und Streichtrio geschrieben, erklingt in einer romantischen Bearbeitung von 1802 für Flöte und Streicher und wird dem großen und aufrührerischen Streichtrio op. 3 von Ludwig van Beethoven gegenübergestellt. Das köstliche Trio von Haydn bildet im zweiten Teil den klassischen Gegenpart zu dem beinahe symphonischen Quartett e-Moll für Flöte und Streichtrio von Ferdinand Ries - einem Schüler Beethovens - das den romantischen Geist in vollen Zügen verströmt.


Ardinghello Quartett

Karten:
Kat. IA (Stuhl)     30,- €     erm.  26,- €
Kat. I                  26,- €     erm.  22,- €
Kat. II                 22,- €     erm.  18,- €
Kat. III                12,- €     erm.  9,50 €